Wie bereits berichtet, handelt es sich bei MyLittleJob um eine Plattform, auf der registrierte Studenten kleinere und größere Jobs online für Unternehmen erledigen können. Nach gut zweimonatiger Zugehörigkeit zur sog. „Academic Workforce” möchte ich nachfolgend meine gesammelten Erfahrungen mit euch teilen.

Auf der Plattform stehen den Studenten täglich rund 5-10 Jobs mit unterschiedlichen Lauf- und Bearbeitungszeiten zur Verfügung . In den zwei Monaten habe ich mich dann für zwei Jobs entschieden. Die Herausforderung bestand darin, Berichte zum Thema Bewerbung und zu meinem Studium zu erstellen. Für die erfolgreich abgeschlossenen Jobs, habe ich neben der Gutschrift auch eine qualitative Bewertung erhalten.

Die Auftraggeber haben die Möglichkeit den Job mit bis zu fünf Sternen zu bewerten. Basierend auf einem komplexen Bewertungssystem, hat sich mein Skill durch diese beiden Jobs auf 1,91 (Sterne) erhöht. Mit steigender Erfahrungsstufe werden dann auch anspruchsvollere Jobs freigeschaltet. Aktuell wartet ein Job noch auf die Freigabe durch den Auftraggeber. Dieser hat dafür 72h Zeit.

Wenn du einen Job angenommen hast, besteht zudem die Möglichkeit unmittelbar danach den Job wieder abzulehnen. Diese Option kann durchaus sinnvoll sein, wenn aus der Kurzbeschreibung nicht klar ersichtlich wird, was im Rahmen des Jobs zu erledigen ist. Bislang habe ich 11,60 € verdient. In Relation zu dem Aufwand den ich hatte, handelt es sich hier um einen sehr ansehnlichen Stundensatz. Die Gutschrift kam auch problemlos zur Auszahlung. Eine Rechnung über die Auszahlung wird separat als .pdf zur Verfügung gestellt.

Fazit:

Bei MyLittleJob handelt es sich um eine seriöse Plattform, die ich wirklich jedem Studenten weiterempfehlen kann. Man kann sich zwar hier keine goldene Nase verdienen, aber für den schnellen Euro zwischendurch ist diese Plattform sehr geeignet. Vergleichsweise beträgt mein Kontostand auf http://www.studenten-meinung.de nach gut zwei Monaten lediglich 0,50 €. (zum Interview mit den Gründern von mylittlejob… )

Eine Antwort »

  1. Paul sagt:

    Hallo,

    Ich stimme Dir voll und ganz zu!

    Ich habe mich vor knapp 7 Wochen bei Mylittlejob angemeldet und muss sagen, ich bin begeistert. Ich kann entscheiden, welche Jobs ich mache und zu welcher Zeit.
    Das Prinzip ist recht einfach. Nach der Registrierung muss man einen kurzen Einstufungstest machen, welcher recht leicht zu bestehen ist. Danach hat mein sein eigenes Profil und kann sich einen Job raussuchen. Anfangs hatte ich 1.4 Sterne als Bewertung – das hat jeder. Aber nach ein paar Jobs mit einer guten Bewertung, bin ich jetzt bei 3.8 Sternen.
    Ab und zu wird man angeschrieben und kann sich für Expertenteams bewerben. Ich bin jetzt in einem Expertenteam, wo ich für ein Online Modeshop Texte schreibe. Für mich ist das absolut praktisch. Ich bekomme regelmäßig Jobs und die Vergütung ist sehr gut im Expertenteam, wodurch ich zurzeit ein regelmäßiges Einkommen habe. 
    Ich kann nur sagen: Das lohnt sich!
    Grüße – Paul

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s