Nach den ganzen OHs der aktuellen Opel Kampagne, liefert Jürgen Klopp nun ein AH(a). Als Opel-Markenbotschafter mimt er jetzt den Recruiter und sucht neue Mitspieler für das Opel Team.

Opel möchte mit dieser „kreativen Personal-Rekrutierungskampagne“ die eigenen Händler unterstützen, denn diese werden (OH-Wunder) ebenfalls vom prognostizierten Fachkräftemangel betroffen sein. Gemäß einer durch den Zentralverband des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes in Auftrag gegeben Studie der Universität Bremen, werden bis zum Jahr 2020 die Fachkräfte im Kfz-Gewerbe rar und um bis zu 20 Prozent zurückgehen.

„Das Ringen um die besten Köpfe hat bereits begonnen, und wir wollen unsere Händler dabei tatkräftig unterstützen, die besten Kräfte für ihr Autohaus zu gewinnen. Der Erfolg unserer Marke ist neben erstklassigen Produkten ganz besonders von einem hochqualifizierten Handel und seinen Mitarbeitern abhängig.“ so Andreas Marx (Marketingchef von Opel Deutschland)

Über einen Link auf der Opel-Seite gelangt man zu einem charmant lächelnden Jürgen Klopp. Auf dieser statischen Seite sucht man allerdings vergebens nach Animationen bzw. Interaktionen. Also bleibt einem nur übrig seine Postleizahl in ein Fenster einzugeben, um zu dem nächsten Händler in der Region zu gelangen. Dort warten dann (im Idealfall) einige Stellen auf die man sich mit wenigen Klicks bewerben kann.

opel

opel2

Den Ansatz die Opel Händler vor Ort mit einer derartigen Kampagne zu unterstützen finde sich sehr reizvoll, allerdings fehlt mir hier etwas das „Benzin im Blut“ der Kampagne…

Eine Antwort »

  1. […] Sache, dachte sich auch Opel und beorderte Mietgesicht Jürgen Klopp gleich auch mal für die neue Personalmarketing-Kampagne. Ob Kloppo dabei auch so erfolgreich ist, wie jüngst mit seinem Verein, dem BVB? Na, das schauen […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s